Das Feldenkrais-Methode®

Das Feldenkrais-Methode ist ein Bildungssystem, das die Bewegung selbst nutzt das Bewusstsein zu lehren und Funktion verbessern.

Das Feldenkrais-Methode wurde von Dr. Moshe Feldenkrais (1904-1984). Das Biographie von Dr.. Feldenkrais zeigt seine verschiedenen Bereichen der Studie und Hinweise zu den Quellen des Genius der Methode entwickelte er.

DR. Moshe Feldenkrais schrieb ausführlich. Hier sind einige Auszüge seiner Werke, die Ihr Denken anregen, und dienen als Einführung in die Feldenkrais-Methode.

Das IFF hat angenommen Standards of Practice, welche geben eine Beschreibung der Anwendungen des Verfahrens.

Beispiele für Dr. Feldenkrais Lehre kann in bis angesehen oder angehört werden, um unsere Online-Archiv.

Materialien für den Kauf sind hier verfügbar:

Für jeden

Für Praktiker und Auszubildende

Auszüge aus den Werken von Moshe Feldenkrais

Moshe in San Francisco 3

Einführung

Von Moshe Feldenkrais, "Körper und Geist", 1980:

Die Art und Weise der Geist und Körper vereint sind im Laufe der Jahrhunderte Menschen beschäftigt. ‚Ein gesunder Geist in einem gesunden Körper‘ und ähnlichen Sprüchen zeigt eine Vorstellung von einer Art von Einheit.
[…]

Ich glaube, dass die Einheit von Körper und Geist ist eine objektive Realität. Sie sind nicht nur Teile irgendwie miteinander verwandt, sondern ein untrennbares Ganzes, während funktionierender. Ein Gehirn ohne Körper konnte nicht denken; mindestens, die Fortsetzung der psychischen Funktionen durch entsprechende Motorik sichergestellt.

[…]

Es gibt wenig Zweifel daran, dass die Motorik, und vielleicht auch die Muskeln selbst, ein wesentlicher Bestandteil unserer höheren Funktionen sind. Dies gilt nicht nur jene höheren Funktionen wie das Singen, Malerei und liebend, die sind unmöglich, ohne Muskelaktivität, sondern auch des Denkens, unter Hinweis darauf,, Erinnern und Gefühl.

Der Vorteil, die Einheit des geistigen und Muskel Lebens durch den Körper nähert liegt in der Tatsache, dass der Muskel Ausdruck einfacher ist, weil es konkret ist und leichter zu lokalisieren. Es ist auch unvergleichlich einfacher, eine Person aufmerksam zu machen, was im Körper passiert, daher der Körper Ansatz liefert schnelleres und direktere Ergebnisse. Auf über die wesentlichen Teile des Körpers handeln, wie die Augen, der Hals, der Atem, oder das Becken, es ist einfach an Ort und Stelle auffällige Veränderungen der Stimmung zu bewirken.

[…]

Eine Person besteht aus drei Einheiten gemacht: das Nervensystem, Das ist der Kern; der Körper - Skelett, Eingeweiden und Muskeln; und die Umwelt, was Platz, Gravitation, und Gesellschaft. Diese drei Aspekte, jedes mit seinen Materialträgern und seiner Aktivität, geben zusammen ein Arbeitsbild eines Menschen.

[…]

Einzeln erworbene Aktion (ontogene Aktion) bezieht sich auf die Sinne. Eine solche Aktion kann verändert oder gelernt werden, wie man sich bewusst den tatsächlichen Unterschiede werden können, wie der Umfang der Anstrengungen, ihre Koordinierung in der Zeit, das Körpergefühl, die räumliche Anordnung der Körpersegmente, der Stand, die Atmung, der Wortlaut, etc.

Diese Art von awared Lernen ist abgeschlossen, wenn die neue Wirkungsweise wird automatisch oder sogar bewusstlos, wie alle Gewohnheiten zu tun. Der Vorteil einer Gewohnheit, indem das Bewusstsein erlangt, ist, dass, wenn es Untauglichkeit oder Dejustierung zeigt, wenn sie mit der Realität konfrontiert, es provoziert leicht neues Bewusstsein und so hilft, eine neue und effizientere Veränderung zu machen.

Meine innerste Überzeugung ist, dass, wie Anatomie uns dabei geholfen hat, eine intime Kenntnis des Arbeits des Körpers zu erhalten, und Neuroanatomie ein Verständnis einiger Aktivitäten der Psyche, so wird das Verständnis der somatischen Aspekte des Bewusstseins ermöglicht es uns, sie zu wissen, innigen.

zur Spitze gehen

Techniken für einzelne Lehr (funktionale Integration®)

Von Moshe Feldenkrais, „The Feldenkrais Method“, ND:

Die manipulative Technik ist notwendigerweise individuelle und kundenspezifische die besonderen Bedürfnisse der Person passen zugeschnitten.

Von Moshe Feldenkrais, "Körper und Geist", 1980:

Ich beginne mit der Person auf dem Rücken liegend. Diese Position soll der größte Teil der Einfluss der Schwerkraft auf den Körper reduzieren, Befreien des Nervensystems. Die Reaktion des Nervensystems auf den Zug der Schwerkraft ist eine Gewohnheit, und unter diesen Umständen, es gibt keinen Weg, um die Muskeln zu bringen, anders auf den gleichen Reiz zu reagieren, Welches ist der Hauptkörper ist der Körper Umerziehung.

[…]

Zu gegebener Zeit unterrichte ich Menschen durch den Einsatz [bis zu] dreißig verschiedene Körper Situationen, gehen zu sitzen, Stehen, Gehen und Balancieren auf […] Rollen.

Von Moshe Feldenkrais, Der ausweich Offensichtliche (Meta Publications, 1991):

Funktionale Integration ist im Wesentlichen nonverbale. Es ist effektiv, weil die verletzte Person […] hat die Fähigkeit, sich verloren zu helfen. Ihr Selbstvertrauen ist so beeinträchtigt, dass die meisten Behandlung produziert nur oberflächliche Verbesserung, wenn überhaupt. (In Funktionale Integration)... die tiefsten in der frühen Kindheit gebildet kinästhetische Empfindungen sind betroffen. Die Person zieht sich aus, was in der Außenwelt passiert und ist vollständig mit Teilnahme an den intern auftretenden Veränderungen absorbiert. Je glatter die Augenbewegung, die Drehung des Kopfes, die Änderung der Druckverteilung auf den Fußsohlen, die Reduzierung der Spannungen intercostal, der Abschluss der Antigravitations muscular Muster für ein klares Gefühl der vertikalen aufrecht stehenden kann ohne eine komplette Veränderung der neuralen Funktion der absichtlichen oder motorische Kortex und dem sensorisch man nicht auftreten.

Der Muskeltonus wird gleichmäßiger und abgesenkt. Ein Gefühl des Wohlbefindens vorherrscht. Die Atmung wird regelmäßig; die Wangen mehr gefärbt. Die Augen sind heller, weiter, und feuchtere und Glanz. Am Ende, man reibt sich die Augen, als ob von einem erholsamen Traum erwacht.

zur Spitze gehen

Gruppentechniken (Bewusstheit durch Bewegung®)

Von Moshe Feldenkrais, „The Feldenkrais Method“, ND:

Die Gruppentechnik (Bewusstheit durch Bewegung) wurde geschaffen, um die Wirkung der manipulativen Lehre in der größten Anzahl von Menschen zu produzieren. (Das Wort Lehre zeigt an, dass die Veränderungen im Selbstbild der Pupille erzeugt werden, durch Bekanntwerden seines geänderten Körperbildes.)

Von Moshe Feldenkrais, "Körper und Geist", 1980:

Beispielsweise, eine bestimmte Gruppe ich gelehrt habe bestand aus Männern und Frauen aus Ischias leiden, discal Hernien, Schultersteife und ähnliche Beschwerden. Andere Gruppen können von Lehrern zusammengesetzt sein, Schauspieler, Sänger, Tänzer, etc.

Ich beginne damit, die Leute zu fragen auf dem Rücken liegen (Nach dem gleichen Prinzip der Schwerkraft zu verringern) und lernen, sich selbst zu scannen. Das ist, sie untersuchen aufmerksam den Kontakt ihres Körpers mit dem Boden und lernen allmählich erhebliche Unterschiede zu erkennen - Stellen, an denen der Kontakt schwach oder nicht existent und andere ist, wo es voll und deutlich. Dieses Training entwickelt Bewusstsein für die Lage der Muskeln schwach Kontakt durch permanente übermäßige Spannung produzieren, dadurch Teile des Körpers vom Boden hält. Eine gewisse Verbesserung der Spannungsreduzierung kann allein durch Muskel Bewusstsein erreicht werden, aber darüber hinaus wird keine Verbesserung durchgeführt werden über in normales Leben, wenn die Menschen ihr Bewusstsein dafür schärfen des Skeletts und seiner Orientierung.

[…]

Ich in der Regel deutlich machen, dass der Punkt meiner Arbeit ist es, das Bewusstsein in Aktion führen, oder die Fähigkeit, in Kontakt mit dem eigenen Skelett und Muskeln und mit der Umwelt praktisch gleichzeitig. Dies ist nicht ‚Entspannung‘, für echte Entspannung kann nur, wenn nichts zu tun gehalten werden. Das Ziel ist nicht eine vollständige Entspannung aber gesund, mächtig, einfach und angenehm Anstrengung. Die Reduzierung der Spannung ist notwendig, da eine effiziente Bewegung mühelos sein sollte. Ineffizienz wird als Aufwand erfasst und verhindert mehr und besser zu machen.

Die schrittweise Reduzierung des nutzlosen Aufwand ist notwendig, um kinästhetische Empfindlichkeit zu erhöhen, ohne die eine Person nicht selbstregulierend werden.

[…]

Ein weiteres wichtiges Merkmal der Gruppenarbeit ist die weitere Neuheit der Situation, die während des Kurses erhalten bleibt. Einmal trägt die Neuheit aus, Bewusstsein ist abgestumpft und kein Lernen stattfindet. Wenn eine Konfiguration benötigt Wiederholung, Ich lehre sie in Zehner und sogar Hunderte von Variationen, bis sie beherrscht werden.

Alle Übungen sind so angeordnet, eine ordentliche Änderung in der Empfindung am Ende der Lektion zu produzieren und in der Regel eine mehr oder weniger dauerhafte Wirkung. Dies ermöglicht es Schülern Verbindungen zwischen den verschiedenen Teilen des Körpers zu finden, wie zum Beispiel zwischen dem linken Schulterblatt und dem rechten Hüftgelenk, oder zwischen dem Augenmuskel und den Zehen.

die geistige Leichtigkeit, die für die Reduktion von nutzlosen Anstrengungen zu produzieren, die Gruppe wird immer wieder auch ein wenig weniger zu lernen, dazu ermutigt, als möglich ist, wenn schwer zu weniger schnell versuchen,, weniger kräftig, weniger graziös, etc. Sie werden oft gebeten, das alles zu tun, und dann ein wenig weniger bewusst zu tun. Das ist wichtiger, als es scheinen mag. Denn wenn aktiviert Fortschritte fühlen, während nicht anspannen, Schüler haben das Gefühl der Lage zu sein, es besser zu machen, die induziert weitere Fortschritte. Erfolge, die sonst zahlreiche Arbeitsstunden benötigen, können in 20 Minuten mit dieser Haltung von Geist und Körper erhalten werden.

Besonders hervorzuheben ist sehr klein gemacht werden, kaum wahrnehmbare Bewegungen, die ich ausgiebig nutzen. Sie reduzieren die unwillkürliche Kontraktion der Muskeln in einer erstaunlichen Weise; in wenigen Minuten mit dem auf einem Bein oder Arm Arbeits, beispielsweise, kann es länger und leichter zu fühlen, als die andere gemacht werden.

[…]

Aber was auch immer die Übung oder das Prinzip verwendet, Die Lehre ist so angeordnet, dass ohne Konzentrations, ohne zu versuchen, Unterschiede zu erfassen,, ohne wirkliche Aufmerksamkeit, Schüler können nicht auf die nächste Stufe gehen. Wiederholung, nur mechanische Wiederholung ohne Aufmerksamkeit, wird abgeraten, unmöglich in der Tat gemacht. Viele Übungen bestehen zu den Mitteln für die Teilnahme an ein Ziel zu erreichen, und nicht auf das Ziel selbst, Das ist ein wichtiger Weg, Spannung zu reduzieren. Alle diese Übungen zielen auf das Erreichen geistige und körperliche cooordination und insbesondere eine gute aufrechte Haltung und richtige Aktion.

[…]

Endlich, Selbsterkenntnis durch das Bewusstsein ist das Ziel der Umerziehung. Wie werden wir wissen, was wir in der Tat tun, und nicht das, was wir sagen oder denken, wir tun, der Weg zur Besserung ist weit offen für uns.

zur Spitze gehen

Auszüge aus Moshe Feldenkrais-Arbeit

  • Einführung
  • Funktionsintegration
  • Bewusstsein durch Bewegung

Einführung

Techniken für Einzelunterricht (Funktionsintegration)

Gruppe Techniques (Bewusstsein durch Bewegung)

Auszüge aus der Arbeit von Moshe Feldenkrais

  • Einführung
  • Funktionsintegration
  • Bewusstheit durch Bewegung

Einführung

Techniken für Einzelunterricht (Funktionsintegration)

Techniken für Gruppenunterricht (Bewusstheit durch Bewegung)

Auszüge aus den Werken von Moshe Feldenkrais

  • Einführung
  • funktionale Integration
  • Bewusstheit durch Bewegung

Einführung

Techniken für die einzelne Lehr (funktionale Integration)

Techniques Gruppe (Bewusstheit durch Bewegung)

Auszüge aus dem Werk von Moshe Feldenkrais
Moshe in San Francisco 3

Fragmente der Arbeit von Moshe Feldenkrais

  • Einführung
  • Funktionsintegration
  • Bewusstheit durch Bewegung

Einführung

Individuelle Lehrmethoden (Funktionsintegration)

Gruppentechniken (Bewusstheit durch Bewegung)